Platzhalter Lewitz
     *****   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  *****     
     *****   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  *****     
 

Groß Laasch - Von der Bierstube zur Gaststätte

01. 12. 2020

Die Gaststätte von Dieter Reder in Groß Laasch feiert 30-jähriges Jubiläum

Die Fotoalben, die vor Dieter und Brigitte Reder liegen, sind prall gefüllt. Bilder vom ersten eigenen Transporter, vom Richtfest, von zahlreichen Geburtstagsfeiern, Sommerfesten und Silvesterpartys. Die Alben sind prall gefüllt mit Erinnerungen, die das Ehepaar aus Groß Laasch in den vergangenen Jahrzehnten gesammelt hat. Vor 30 Jahren, am 1. Dezember 1990, eröffneten sie zunächst eine Bierstube, aus der mit den Jahren Dieter's Gaststätte wurde.
Gerne hätten Dieter und Brigitte Reder am Dienstag mit Freunden, Familie und Weggefährten das 30-jährige Jubiläum gefeiert. „Ich habe mir eine Feier mit Musik gewünscht, aber das kann ja leider nicht stattfinden“, erklärt Dieter Reder, der 1989 zunächst einen Getränkeshop in seiner Garage eröffnete. Da auch immer mehr Kunden vor Ort etwas trinken wollten, eröffnet der ehemalige Maler 1990 eine Bierstube mit einem Gastraum. „Ich wollte schon immer meinen eigenen Betrieb haben, darauf habe ich immer hingearbeitet“, erklärt Dieter Reder.
Doch die Bierstube wird schnell zu klein. In einer Ecke errichtet das Ehepaar zunächst eine Küche, sodass sie ihren Gästen auch kleine Speisen anbieten können. Jugendliche treffen sich freitags in Dieter's Gaststätte, bevor sie zur Disko fahren. Es wird Darts gespielt, man sich trifft sich auf ein Feierabendbier, auch Frühschoppen finden regelmäßig statt. „Und dann haben Freunde von uns ihre Silberhochzeit bei uns gefeiert. Das war die erste Feier“, erinnert sich Brigitte Reder. Seitdem haben schon unzählige Geburtstagsfeiern, Silvesterpartys, Ehejubiläen und Beerdigungen, aber auch Vereinsversammlungen oder Skatturniere in der Gaststätte in der Ludwigsluster Straße stattgefunden. In all den Jahren macht das Ehepaar alles selbst, kellnern und kochen, und bekommt bei größeren Feiern Unterstützung von Freunden. „Gelernt haben wir das Beide nicht. Aber ich habe schon seit meinem 16. Lebensjahr gekellnert, und das hat mir immer viel Spaß gemacht“, erklärt der 66-Jährige. „Und irgendwas müssen wir ja richtig machen, dass die Gäste immer wieder gerne zu uns kommen“, ergänzt Brigitte Reder.
Mit den Jahren wachsen das Angebot und auch die Gaststätte immer weiter. 2001 wird an die ehemalige Garage angebaut, um den Gastraum zu vergrößern. Drei Jahre später entsteht im Obergeschoss des Anbaus eine Pension mit mehreren Zimmern. „Vor allem für Familienfeiern wird das gerne genutzt, sodass die Gäste auch vor Ort schlafen können. Außerdem haben wir während des Baus der A14 oft Handwerker bei uns gehabt“, erklärt Brigitte Reder. Seit mittlerweile 18 Jahren betreibt Dieter Reder auch einen Imbiss auf dem Flugplatz in Neustadt-Glewe und sorgt mit Bier- und Imbisswagen sowie einer Gulaschkanone auf vielen Festen in der Region für das leibliche Wohl.
Den Schritt in die Selbstständigkeit hat Dieter Reder keinen Moment bereut. „Es war eine gute Entscheidung, auch wenn wir in all den Jahren natürlich Höhen und Tiefen erlebt haben.“ So hat die Corona-Pandemie auch das Ehepaar Reder schwer getroffen, Feiern und andere Feste konnten in diesem Jahr kaum stattfinden. Auch Übernachtungen in der Pension sind nicht möglich. Lediglich der Außer-Haus-Verkauf von Getränken ist momentan erlaubt. „Aber wir blicken trotzdem auf tolle 30 Jahre zurück, und sind vor allem unseren Stammgästen sehr dankbar.“ Ein paar Jahre lang will Dieter Reder mit seiner Ehefrau die Gaststätte und die Pension noch betreiben und vielen Gästen schöne Feiern ermöglichen. Und so noch weitere Erinnerungen sammeln, die einen Platz im Fotoalbum finden werden.

 

Denise Schulze

SVZ am 30.11.2020

 

Foto: GEMEINSAM HABEN DIETER REDER UND SEINE EHEFRAU BRIGITTE VOR 30 JAHREN DIE BIERSTUBE IN GROSS LAASCH AUFGEBAUT. HEUTE IST DIE GASTSTÄTTE EIN BELIEBTER ORT FÜR FAMILIENFEIERN. SCHULZ

EFRE Förderhinweis

MV tut gut

Notrufnummer

Unter der einfachen Telefonnummer 115 (ohne Vorwahl) erhalten Sie schnell und kompetent Auskunft zu Verwaltungsleistungen unseres Amtes, des Landkreises und der Landesämter.

Pferde
Hirsch und Wildschwein
Holunderblüten
Feuerwehr Lüblow

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.