Lewitz | zur Startseite Lewitz
     *****   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  *****     
     *****   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  *****     
 

Weiterer Straßenabschnitt in Sülte saniert

25. 04. 2021

Im Jahre 2011 begannen die ersten Vorbereitungen für die Sanierungsarbeiten am Kreuzungsbereich Uelitzer Straße / Hasenhäger Straße / An der Kartoffelhalle, einschließlich des Anschluss zum Gehweg an der Uelitzer Straße.

Entsprechend den neuen Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen für Investitionen zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs im Land Mecklenburg-Vorpommern sind dann auch zwei barrierefreie Bushaltestellen mit der Anbindung an das neue Buswartehäuschen entstanden.

Danach erfolgte die gärtnerische Umgestaltung der Verkehrsinsel im Kreuzungsbereich.

Im Jahre 2017 hatten die Gemeindevertreter dann den Auftrag erteilt, eine Entwässerungsleitung für die Ableitung des Niederschlagswassers bauen zu lassen. Das war der erste Bauabschnitt im Kreuzungsbereich. Allen war damals klar, dass noch weitere Bauphasen folgen müssen, damit das anfallende Regenwasser in die Vorflut abgeleitet werden kann. Gleichzeitig wurde die Oberfläche in diesem Bereich mit einer Asphaltschicht versehen.

Schon damals begann die weitere Planung für den Bereich der Uelitzer Straße, um weiterhin auf Fördermittel zurückgreifen zu können und um die Baumaßnahmen fortzuführen.

Entsprechend einer Einwohnerversammlung am 30.11.2018 in Sülte bezüglich der kompletten Sanierung der Uelitzer Straße und damit verbunden die Erhebung der Straßenausbaubeiträge für diesen Bauabschnitt, was mit einer hohen Belastung der Anlieger verbunden wäre, gab es die Empfehlung, vorerst von den geplanten Baumaßnahmen Abstand zu nehmen. In Auswertung der Einwohnerversammlung vom 30.11.2018 in Sülte hatte sich die Gemeindevertretung von der Umsetzung des Bauvorhabens „Neubau Uelitzer Straße“ distanziert. Somit wurden die Förderanträge zurückgezogen und der Beschluss zum Neubau der Uelitzer Str. aufgehoben.

Es war damals eine schwere Entscheidung, diese Maßnahme zu verschieben, denn keiner wusste, wie wird sich der Landkreis Ludwigslust-Parchim dazu äußern.

Inzwischen hatte sich die Gesetzgebung bezüglich der Anliegerbeiträge geändert, so dass das Bauamt des Amtes Ludwigslust-Land der Gemeinde den Hinweis gab, erneut für das Haushaltsjahr 2020 einen Förderantrag für das Projekt zu stellen.

Die geforderten Eigenmittel der Gemeinde waren in der Rücklage weiter vorhanden. Nach der Überarbeitung der Projektunterlagen durch das Planungsbüro und neuen Erkenntnissen für den erweiterten Auftragsumfang gab es eine Kostenschätzung in Höhe von 436.500€. Zusätzliche Kosten von ca. 10.000,- Euro sind für die Beweissicherung an der vorhandenen Bausubstanz und Grundstücksvermessungen, die sich bei der Ausführung der Baumaßnahme ergeben haben, entstanden.
Im September 2020 begannen die Arbeiten in der Uelitzer Straße, die Arbeiten wurden jetzt im April 2021 vorfristig abgeschlossen und die Uelitzer Straße somit an die Bürger wieder komplett Saniert übergeben.
Ein Dank geht an die am Bau beteiligten Firmen, maßgeblich an die Firma KEMNA Schwerin und das Bauamt Ludwigslust Land für die Baubegleitung sowie an Herrn Reincke von der Firma Hartung & Partner GmbH für die Bauleitung.

In den nächsten Monaten wird die angrenzende Straße „Zur Kartoffelhalle“ ebenfalls Grundsaniert sowie die Entwässerung erweitert, ein Fußweg neu angelegt und die Straßenbeleuchtung erneuert.

Patricia Behrens, Horst Busse, Roland Peters

 

Bild zur Meldung: Weiterer Straßenabschnitt in Sülte saniert

EFRE Förderhinweis

MV tut gut

Notrufnummer

Unter der einfachen Telefonnummer 115 (ohne Vorwahl) erhalten Sie schnell und kompetent Auskunft zu Verwaltungsleistungen unseres Amtes, des Landkreises und der Landesämter.

Pferde
Hirsch und Wildschwein
Holunderblüten
Feuerwehr Lüblow

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.