*****   Herbstfeuer in Sülte  *****     
     *****   130 Jahre Eisenbahnstrecke Ludwigslust - Schwerin  *****     
     *****   130 Jahre Eisenbahnstrecke  *****     
     *****   Herbstfeuer in Sülstorf  *****     
     *****   130 Jahre Eisenbahnstrecke Ludwigslust - Schwerin  *****     
     *****   130 Jahre Eisenbahnstrecke  *****     
RSS-Feed
 

Ein Projekt entwächst den Kinderschuhen

Amt Ludwigslust-Land

Die Galerie der Burg zu Neustadt-Glewe ist das „Kinderzimmer“ eines Projektes, in dem die Initiatoren seit sechs Jahren bemüht sind, einen Überblick zur Entwicklung der künstlerischen Arbeit in den Techniken des Hoch-, Flach-, Tief- und Siebdrucks in Mecklenburg- Vorpommern arbeitender Künstler*innen zu schaffen. Inzwischen findet die Veranstaltung zeitnah an zwei weiteren Ausstellungsorten statt - und sie endet mit einer Kunst-Auktion in der Rostocker Galerie AURIGA. In Teilen folgt das Projekt dem Muster der traditionsreichen Ausstellungsreihe „100 AUSGEWÄHLTE GRAFIKEN“, die der Staatliche Kunsthandel der DDR zwischen 1976 und 1989 erfolgreich realisierte. Das Procedere ist jetzt etwas vereinfacht – es gibt keine Jury und es wird eingeladen. Maximal zwei Arbeiten können in einer jeweiligen Auflage von drei nummerierten und signierten Exemplaren eingereicht werden. In diesem Jahr beteiligen sich 34 Künstler*innen. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit einer Einführung zum Thema durch Felix Fugenzahn. Alle eingereichten Arbeiten sowie die Kontaktdaten der Künstler sind dargestellt. Am 22. September 2019 um 11.00 Uhr eröffnet die Bürgermeisterin von Neustadt-Glewe die GRAFIK_NORD_06.

Es sind die hohe Qualität sowie die technische und inhaltliche Vielfalt der originalgrafischen Blätter, die zu wachsendem Interesse bei Grafikfreunden führen. So wächst der Kreis der Kenner und Sammler stetig an. Die Aufnahme der künstlerischen Drucktechniken in das Immaterielle Kulturerbe der UNESCO im März des Jahres 2018 adelt diese Initiative in besonderer Weise.

In einem vielseitigen Rahmenprogramm präsentieren Künstler in ihren Ateliers die Besonderheiten der unterschiedlichen Techniken und zeigen die notwendigen Arbeitsschritte bis zu einer fertigen Grafik. Schulklassen können direkt in der Ausstellung auf der Burg und unter Anleitung durch Hellmut Martensen eine eigene Grafik erarbeiten. Am 10.Oktober um 10.00 Uhr findet ein Workshop „Drucktechnik, im Atelier Martensen, Fritz Reuter-Str. 9, 19306 Neustadt-Glewe statt.

Erstmalig ist auch eine Werkstatt für Steindruck (Lithografie) zu besichtigen. Der in Ludwigslust lebende und arbeitende Künstler und Steindrucker Peter Dettmann (www.pankpress.de) öffnet seine Druckwerkstatt am 12. Oktober ab 14.00 Uhr. Gemeinsam mit dem Maler und Graphiker Volker Scharnefsky (www.volker-scharnefsky.de) entsteht eine Grafik auf einer Kalkschieferplatte und wird dann auf einer ca. 150 Jahre alten Reiberpresse gedruckt. Alle Informationen zum Projekt finden Sie unter www.grafik.nord.de.

 

Termine:

25. August 2019                von 16 – 18 Uhr ein Konzert
kulturforum Pampin
Dorfring 15
19372 Pampin
Tel. 0171 1466 099
e-mail:
info@pampinerhof.de - website: www.pampinerhof.de
Die Band „BASE“ (MV, Brandenburg, Berlin) lädt ein zu mitreißendem Blues Rock.

 

1. September 2019         ab 11 Uhr, Einführung 11:30 Uhr
kulturforum Pampin
Dorfring 15 – 19372 Pampin

Tel. 0171 1466 099
e-mail:
info@pampinerhof.de - website: www.pampinerhof.de

in Kooperation mit der AG GRAFIK_NORD Ausstellungseröffnung
„LAND UND LEUTE – Zeichnungen I Gouachen I Kunstgrafiken“ von Antje Fretwurst-Colberg und Friedrich W. Fretwurst (Fischland/Darß) eröffnet,

 

22. September 2019       11.00 Uhr
Galerie der Burg Neustadt-Glewe

                                               Ausstellungseröffnung
GRAFIK_NORD_06
34 Künstler*innen zeigen zeitgenössische Grafik in unterschiedlichen künstlerischen Drucktechniken

 

 

 

Foto: Peter Dettmann und Volker Scharnefsky mit Besuchern in der Ludwigsluster Litho-Werkstatt