Lewitz
     *****   Herbstfeuer in Sülte  *****     
     *****   Herbstfeuer in Sülstorf  *****     
     *****   Straßenkarneval  *****     
     *****   Rommee und Skatnachmittag in Sülte  *****     
     *****   7. Adventsmarkt  *****     
     *****   4. lebendiger Adventskalender  *****     
     *****   Groß Laasch - Weihnachtsfeier  *****     
     *****   Seniorenweihnachtsfeier  *****     
 

Dunkelkammer Rastow e.V.

Kinder sind ein interessiertes Publikum

Stellv. Vorsitzender: Reinhard Labahn

Bahnhofstraße 28
19077 Rastow

Telefon (03868) 270 Vorsitzender
Telefon (03868) 300627 Stellv. Vorsitzender

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.dunkelkammer-rastow.de

Öffnungszeiten:
Sonntags 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Einlass bis 11:30 Uhr

Achtung: An Feiertagen bleibt die Dunkelkammer mit Ausnahme besonderer Veranstaltungen geschlossen!

Das Technik-Museum

 

im Gemeindehaus Rastow

Wir zeigen:

 

Aus 100 Jahren Entwicklung der Fotografie

  • Fotoapparate und Filmkameras

  • Blitzgeräte, Belichtungsmesser und anderes Zubehör

  • Dia- und Schmalfilmprojektoren

  • Kopier- und Vergrößerungsgeräte

  • Fotolabor-Ausrüstung

 

Historische Rundfunk-, Fernseh- und Phonotechnik

Historische Büromaschinen und Telefone

 

Träger: Der gemeinnützige Verein

Dunkelkammer Rastow e.V.

Wir bringen Licht in's Dunkel!

 

[Informationen über die Dunkelkammer Rastow]


Aktuelle Meldungen

Dunkelkammer wieder für Besucher geöffnet

(05. 07. 2020)

Dunkelkammer ist bereit, Besucher zu empfangen

 

Rastow. Am 16. März 2020 stellten wir das Schild mit der Aufschrift „Museum geschlossen“ vor unserer Treppe im Rastower Gemeindehaus auf. Jetzt konnten wir es ersetzen durch einen Aushang mit Symbolen entsprechend der Anti-Corona-VO MV.

Die Zeit ohne Besucher nutzten wir abwechselnd, um die Rundfunkausstellung neu zu gestalten. Durch die Übernahme einer Sammlung von Rundfunkgeräten mussten neue Regale gebaut werden. Es galt etwa 50 dazugekommene Koffer-, Transistor- und Röhrenradios unterzubringen. Besonders unsere Sammlung an Röhrenradios wurde durch seltene Stücke enorm aufgewertet. Es ist z.B. ein Radio dabei, das man durch Herunterklappen der Skala einschaltet. Oder ein anderes, dessen Gehäuse aus Blech hergestellt wurde. Radios aus dem VEB Funk- und Feinmechanik Neustadt-Glewe sind ebenfalls ausgestellt. Bis 1967 wurden in Neustadt-Glewe Radios hergestellt.

Aus der äußersten Ecke des Raumes hört man seit kurzer Zeit Morsezeichen. Zwischen Kofferradios, Messgeräten und Röhrenradios findet man dann unsern Mitstreiter Wolfgang Kahl an der Morsetaste. Er schickt kurze und lange Morsezeichen als Pieptöne in den Raum. Aus ihnen setzen sich Buchstaben zusammen, die man wiederum zu Wörtern zusammenfasst. Auf Papier werden diese Zeichen als Punkte oder Striche dargestellt. Man kann sie auch lesen, indem man den Punkt als „Dit“ und den Strich als „Dah“ ausspricht. Erfunden wurde diese frühe Art der Datenübermittlung vor über 180 Jahren von Samuel Morse. Erst viel später, im Jahre 1909 wurde der erste Seenotruf gemorst. So fand das Morsen den Einzug in die Seefahrt und später auch in die Luftfahrt. Dort und im Amateurfunk ist es immer noch aktuell.

2014 wurde die Morsetelegrafie in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Auf diese Art soll das Vergessen verhindert werden.

Das ist auch unser Anliegen. Wir wollen alte Technik erhalten, ebenso das Wissen über sie und den Umgang mit ihr. Ab jetzt können Sie uns wieder besuchen. Wir zeigen Rundfunk, Büro- und Fototechnik und führen Sie gern mit dem erforderlichem Abstand durch unsere Ausstellung, deren Exponate zum Teil über 100 Jahre alt sind.

Oder Sie machen mit und werden Mitglied im Verein „Dunkelkammer Rastow“.

 

Peter Klodner

Foto zur Meldung: Dunkelkammer wieder für Besucher geöffnet
Foto: Dunkelkammer wieder für Besucher geöffnet

Dunkelkammer bleibt vorerst geschlossen

(11. 05. 2020)

Aufgrund der am vergangenen Freitag herausgegebenen    Verordnung der Landesregierung MV zum Übergang nach den Corona-Schutz-Maßnahmen (Corona-Übergangs-LVO MV) dürfen Museen unter bestimmten Voraussetzungen wieder öffnen.

Die genannten Voraussetzungen können wir wegen der besonderen räumlichen Bedingungen in unserem Technikmuseum leider nicht erfüllen.

Daher bleibt die Dunkelkammer Rastow bis auf weiteres für Besucher geschlossen.

Das bedeutet auch, dass wir in diesem Jahr nicht an der Aktion "Kunst-offen" teilnehmen können.

 

Museum wegen "Corona-Krise" geschlossen

(25. 04. 2020)

Die von der Landesregierung angeordnete Schließung aller Museen im Zusammenhang mit der "Corona-Krise" betrifft natürlich auch unser Museum. Sobald die Schließungsverfügung aufgehoben ist, werden auch wir wieder zu den normalen Öffnungszeiten zurückkehren. Bitte beachten sie dazu die Mitteilungen in der Tagespresse.

Wir bemühen uns, Ihnen zum Museumstag am 17. Mai  und danach bis zur Wiedereröffnung mit einer neuen Fotogalerie auf dieser Internetpräsenz einen Eindruck von unseren Ausstellungen zu vermitteln. Bitte öffnen Sie dazu unter der Rubrik "Das Museum" den Punkt "Fotogalerie" !

Ob in diesem Jahr zu Pfingsten die landesweite Aktion "Kunst-offen" stattfindet oder auch wegen der "Corona-Krise" ausfällt, steht gegenwärtig noch nicht fest.

130 Jahre Bahnstrecke Ludwigslust-Holthusen

(31. 05. 2019)

Am 1. Oktober 2019  jährt sich die Eröffnung der Bahnstrecke Ludwigslust - Holthusen - (Schwerin) zum 130. Mal.

Die Dunkelkammer Rastow beteiligt sich aktiv an der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen zu diesem Anlass.

Foto zur Meldung: 130 Jahre Bahnstrecke Ludwigslust-Holthusen
Foto: 130 Jahre Bahnstrecke Ludwigslust-Holthusen

Neue Foto-Ausstellung in Banzkow

(06. 12. 2015)

Seit dem 5. Dezember 2015 können Interessierte großformatige Impressionen aus Mecklenburg im Amtsgebäude Banzkow betrachten. Die Fotografen der Dunkelkammer Rastow, Dr. Rainer Dahlmeier, Bernd Güsmer, Reinhard Labahn und Tilo Röpcke waren mit ihren Kameras in den vergangenen Wochen unterwegs, um den Reiz und die Schönheit unseres Bundeslandes auf ihren Speicherchip zu bannen. Die Ausstellung ist noch bis Ende Januar 2016 jeweils zu den Öffnungszeiten des Amtes in Banzkow zu erleben.

 

Siehe auch unter Fotoalben !


Fotoalben


06. 12. 2013:
31. 05. 2013:
26. 05. 2012:
15. 04. 2012:
09. 03. 2012:
12. 06. 2011:
19. 06. 2010:

EFRE Förderhinweis

Notrufnummer

 

Unter der einfachen Telefonnummer 115 (ohne Vorwahl) erhalten Sie schnell und kompetent Auskunft zu Verwaltungsleistungen unseres Amtes, des Landkreises und der Landesämter

Pferde
Hirsch und Wildschwein
Holunderblüten
Feuerwehr Lüblow

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.