*****   Groß Laasch - Weihnachtsfeier SV04 Groß Laasch  *****     
     *****   Preisskat und Rommee in Boldela  *****     
     *****   Unser Festjahr gemeinsam verabschieden  *****     
     *****   Groß Laasch - 1. Galaveranstaltung im Kulturhaus  *****     
     *****   Groß Laasch - Karneval für Jung und Alt  *****     
     *****   Kinderfasching  *****     
 

Gemeinde Bresegard bei Eldena

Spielplatz

 

Bürgermeister: Eckhard Schulz

1. Stv. Bürgermeister: Andreas Suhrbier

2. Stv. Bürgermeisterin: Sandra Duwe

 

mit Ortsteil Vornhorst

Bresegard bei Eldena ist einer der kleinsten Gemeinden des Amtsbereiches Ludwigslust-Land Hier leben z. Z. 246 Einwohner. In jüngster Zeit kann in Bresegard ein Zuzug von jungen Paaren verzeichnet werden. Der Ort feierte im Jahr 2005 sein 775-jähriges Bestehen. Er ist durch historische Funde aus der jüngeren Stein-und Bronzezeit bekannt. Die noch bestehende Hufeisenform mit seinen schönen Bauernhäusern, sowie das 2003/2004 umgebaute Dorfgemeinschaftshaus mit dem renaturierten Dorfteich in der Ortsmitte, bestimmen das Dorfbild. Seit 2005 führt der Raseneisensteinradweg durch unsere Gemeinde, denn an einigen Häusern ist dieser historische Baustoff noch zu entdecken.

Das kulturelle Leben in Bresegard wird durch Vereins- und Institutionsarbeit geprägt. Der Gemeinschaftssinn wird noch groß geschrieben. Das war ganz besonders im vergangenen Jahr beim großen Dorfjubiläum zu spüren. Dank des Engagements jeden Einwohners wurde das Dorf festlich geschmückt, mit viel Liebe wurde an den Wagen und Kostümen für den Festumzug gebastelt und gewerkelt. Am Ende schlängelte sich ein riesiger Umzug durchs Dorf, dass man heute noch sagen kann: „Hut ab!“ Das Zentrum des geselligen Lebens und der Festlichkeiten ist der Platz am Dorfgemeinschaftshaus. An diesem Platz entstand 1998 ein neues Mehrzweckgebäude mit Sanitärtrakt für die Feuerwehr und den Sportverein.

In der freiwilligen Feuerwehr sind 28 Einwohner der Gemeinde organisiert. Einen festen Platz im kulturellen Leben in der Gemeinde hat das alljährliche Osterfeuer, welches mit viel Elan von den Kameraden vorbereitet und durchgeführt wird, denn auch an die Kinder wird immer mit einer Überraschung gedacht. Seit 1996 nimmt die Freiwillige Feuerwehr an allen Amtsfeuerwehrtagen des Amtes teil, mit immer besser werdenden Ergebnissen. Skat- und Würfelabend, sowie Kegelabend gehören mit zum kulturellem Leben der Feuerwehrmitglieder.

Bresegard war schon immer eine sportliche Gemeinde. Bis 1945 gab es hier fünf Vereine, u.a. einen Radfahrverein, einen Reitverein und den Bresegarder Männerturnverein. All diese Vereine lösten sich nach und nach auf, bzw. mussten sich auf1ösen. Im Jahre 1984 gründeten 18 junge Frauen den Turnverein Bresegard e. V.. In ihm sind heute 77 Einwohner organisiert. Dem Sportverein gehören verschiedene Sportgruppen an. Dazu zählen die Sportgruppe „50 Plus“, „Aerobic“ und „Extra“, die von Anfang an dabei waren. Inzwischen gibt es auch eine Männer- und eine Kindersportgruppe bzw. das Mutter-Kind-Turnen. Außer den Übungsstunden veranstaltet der Verein seit 1996 am 1. Mai jährlich eine Fahrradtour für die ganze Familie, ein Spiel- und Sportfest im Juni und im Oktober den zur Tradition gewordenen Volkswandertag. Auch bei der Kinderweihnachtsfeier in der Gemeinde ist der Sportverein Mitorganisator.

Die Seniorengemeinschaft trifft sich einmal im Monat (Männer und Frauen getrennt) zu gemeinsamen Gesprächen und zum Skat-, Würfel- und Kartennachmittag im Dorfgemeinschaftshaus „Alte Schule“. Bei Arbeitseinsätzen in der Gemeinde sind sie auch immer mit helfender Hand dabei. Der Jugendclub musste leider geschlossen werden. Doch seit ein paar Jahren werden mit den Kindern regelmäßig 1x im Monat Bastelnachmittage durchgeführt. Diese Betreuung erfolgt ehrenamtlich und wird mit viel Engagement durchgeführt.

Im Kirchlichen Frauenkreis sind christlich engagierte Frauen organisiert, die sich monatlich zu Gesprächen zusammenfinden. Daneben organisieren sie Tagesausflüge, Weihnachtsfeiern und leisten Sozialarbeit in der Dorfgemeinschaft. Den Bikerclub gibt es leider nicht mehr im. Ort. Doch das traditionelle Bikertreffen findet immer noch in Bresegard auf dem Sportplatz statt. Darauf sind wir sehr stolz. Unterstützung bekamen wir von den Bikern bei der Vorbereitung unserer Jahrfeier.

Wir sind zwar noch nicht in das Dorferneuerungsprogramm aufgenommen worden, doch mit Fördermitteln konnten schon viele Projekte realisiert werden. Im vergangenen Jahr wurde unsere gesperrte Trauerhalle komplett saniert. Wer durch unser schönes Dorf die L07 entlang fährt kann, kann sich davon überzeugen, doch Vorsicht ist geboten, da sich die Straße in einem katastrophalen Zustand befindet. Doch wir sind guter Hoffnung, dass in nicht allzu ferner Zukunft sich daran etwas ändern wird. Im Jahr 2006/2007 nimmt Bresegard am Landeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft“ teil.