*****   Herbstfeuer in Sülte  *****     
     *****   130 Jahre Eisenbahnstrecke Ludwigslust - Schwerin  *****     
     *****   130 Jahre Eisenbahnstrecke  *****     
     *****   Herbstfeuer in Sülstorf  *****     
     *****   130 Jahre Eisenbahnstrecke Ludwigslust - Schwerin  *****     
     *****   130 Jahre Eisenbahnstrecke  *****     
 

NATURHEILPRAXIS Juliane Reincke

Vorschaubild

Juliane Reincke

Friedhofsweg 8
19288 Groß Laasch

Telefon (03874 ) 619454

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.naturheilpraxis-reincke.de

Juliane Reincke

KRANK OHNE BEFUND?

Sind Sie erschöpft oder haben Sie körperliche Beschwerden,
für die Ihr Arzt keine organische Ursache finden kann?



Ich bin davon überzeugt, dass in jedem von uns die Kraft zur Selbstheilung steckt. Oft ist sie aber blockiert und kann deshalb nicht wirken. Ursachen dieser Blockaden können unbewusste seelische Konflikte sein. Deshalb biete ich in meiner Naturheilpraxis eine Methode an, mit der diese Konflikte gefunden und aufgelöst werden können - für mehr Gesundheit, Glück und Lebensfreude.

Es handelt sich um eine naturheilkundliche, einzigartige Behandlungsmethode:
die Psychosomatische Energetik (PSE),

 ... entwickelt von dem deutschen Arzt für Allgemeinmedizin und Naturheilkunde 
Dr. med. Reimar Banis

... sie verbindet moderne Erkenntnisse der Psychoneuroimmunologie
mit antiker Medizin und Yoga-Philosophie

 Die gefundenen Blockaden und Konflikt-Themen werden mittels spezieller homöopathischer Komplexmittel aufgelöst (deshalb auch als "Psychotherapie mit Tropfen" bezeichnet). Sie müssen nicht jahrelang auf die "Couch". 
Bei erfahrungsgemäß ca. 80% der Patienten mit Beschwerden ohne körperliche Ursache gibt die PSE den entscheidenden Heilimpuls.

"Nebenwirkungen" sind häufig:
mehr Energie, ein stabileres Immunsystem
und mehr Lebensfreude!

(Und keine Angst, es kommen bei der Testung keine speziellen Situationen "heraus", sondern ganz allgemeine Konfliktthemen
wie z.B. "ausgeliefert" oder "Panik" oder "Misstrauen".)

Gern bespreche ich mit Ihnen, ob und wie Ihnen mit dieser
energiemedizinischen Methode geholfen werden kann.
 

Dieses Erstgespräch ist für Sie kostenlos.
Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie einen Termin:

Praxis-Telefon: 03874 - 619 454
(während einer Behandlung läuft die mailbox, hinterlassen Sie dann einfach
Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, ich rufe Sie gern zurück!)


Aktuelle Meldungen

Groß Laasch - Konflikten im Körper auf der Spur

(18.01.2016)

Juliane Reincke ist zertifizierte PSE-Therapeutin

 

Juliane Reincke übt einen außergewöhnlichen Beruf aus. Sie ist zertifizierte PSE-Therapeutin. Hinter der Abkürzung verbirgt sich die Psychosomatische Energetik nach Dr. med. Reimar Banis. Was das bedeutet, kann jeder Interessent in einer Broschüre nachlesen, die es in der Praxis der Groß-Laascherin gibt. Danach entstand PSE aus der Erkenntnis, dass vielen Beschwerden und ernsthaften Erkrankungen unbewusste seelische Störungen zugrunde liegen, die sich im Körper und im „feinstofflichen Energiefeld“ manifestieren. Die Methode sei 1997 erstmals vorgestellt worden und werde mittlerweile in über 20 Ländern weltweit angewandt. Nach Auffassung der PSE behindern vor allem verdrängte seelische Traumata (Konflikte) den Fluss der Lebensenergie. Die seelischen Verletzungen werden in 28 Konflikte unterteilt, die es zu finden gilt. Ansatz: Jeder Mensch hat in seiner Geschichte persönliche Verletzungen erlitten – mit oder ohne Erinnerungen daran. Die Auswirkungen zögen sich von A wie Asthma bis hin zu Z wie Zappelphilipp, heißt es.

„Man kann nicht sagen, dass die Konflikte auf eine bestimmte Alters- oder Geschlechtsgruppe von Menschen beschränkt sind“, sagt die Therapeutin. Vielmehr behandelt sie Kinder ab ca. drei Jahren, und der bisher älteste Klient ist 81 Jahre alt. Menschen, die sich auf das „Abenteuer“ der PSE einlassen, fühlen sich anschließend nicht nur wohler, sondern sind auch sensibler, was den Umgang mit ihrem Körper betrifft, ist sie überzeugt.

Übrigens sind diese seelischen Konflikte kein Phänomen der modernen Gesellschaft, es gab sie vielmehr zu allen Zeiten.

Juliane Reincke findet diese Form der Komplementärmedizin sehr spannend und beschäftigt sich seit dreieinhalb Jahren damit. Basis ist eine abgeschlossene Heilpraktikerausbildung. „Ich habe stets das Bedürfnis, den Ursachen auf den Grund zu gehen. Möglicherweise hängt das damit zusammen, dass ich Skorpion bin“, lächelt die Therapeutin.

Für ihre Arbeit wendet Juliane Reincke auch ein Diagnose- und Therapiegerät an, das bereits in der russischen Raumfahrtmedizin eingesetzt ist, wie sie erklärt, allerdings noch nicht anerkannt im Sinne der Schulmedizin sei. Wer in ihre Praxis kommt, erhält nach einem umfangreichen Check individuelle therapeutische Tropfen und Empfehlungen, wie seinen Problemen beizukommen ist.

 

von koen
SVZ am 18.Jan.2016

Foto zur Meldung: Groß Laasch - Konflikten im Körper auf der Spur
Foto: Juliane Reincke ist zertifizierte PSE-Therapeutin.