*****   Preisskat und Rommee in Boldela  *****     
     *****   Groß Laasch - Ferienspiele  *****     
     *****   Preisskat und Rommee in Sülte  *****     
     *****   Groß Laasch - 1. Galaveranstaltung im Kulturhaus  *****     
     *****   Groß Laasch - Karneval für Jung und Alt  *****     
     *****   Kinderfasching  *****     
     *****   Große Abendgala  *****     
 

Freiwillige Feuerwehr Wöbbelin/Dreenkrögen

Vorschaubild

Lüblower Str. 7
19288 Wöbbellin OT Dreenkrögen

Gemeindewehrführer:Ralf Kummrow, Am Brink 8 in 19288 Wöbbelin; Tel. 0162-2047981

 

1. Stellv. Gemeindewehrführer: Rolf Zwergk, Ludwigsluster Str. 3 in 19288 Wöbbelin; Tel. 0174-1328219

 

2. Stellv. Gemeindewehrführer: Rainer Schwandt, Straße des Friedens in 19288 Dreenkrögen; Tel. 0162-1028363

 

Jugendwartin: Daniela Becker, Achtern Knick 10 in 19288 Wöbbelin; Tel. 0162-9620 626


Aktuelle Meldungen

Festlicher Abschluss der Blauröcke

(24.12.2010)

Kameradinnen, Kameraden und Mitglieder der Jugendwehr der Freiwilligen Feuerwehren von Wöbbelin und Dreenkrögen hielten gemeinsam mit ihren Gästen Rückschau auf 75 Jahre Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Wöbbelin. Treffend sagte Bürgermeisterin Viola Tonn in ihrer Festansprache, dass das Feuerwehrwesen mit dem ersten gemeinsamen Spritzenverband schon 145 Jahre in unseren Orten präsent ist. Die unvollständige Chronologie zeigt auf, dass sich die Blauröcke stets uneigennützig für das Allgemeinwohl der Bürger einsetzten. Markante Ereignisse, Einsätze und Persönlichkeiten im Leben der Feuerwehren wurden in der Festansprache wachgerufen und gewürdigt. Dabei erinnerten sich die Ehrenmitglieder der Wehren nachhaltig, waren sie doch damals die Männer der ersten Stunde. Die Freiwilligen Feuerwehren mit ihren Mitgliedern sind das Fundament für die Gefahrenabwehr und Rettung in Not für die Bewohner in den Ortschaften und Begleiter vielfältiger kultureller Veranstaltungen in der Gemeinde. In den Grußansprachen von Herrn Teschner vom Landkreis Ludwigslust, den Kreiswehrführer Kamerad Dübel, Amtsvorsteher Dr. Hinrichs, Amtswehrführer Kamerad Stelzner bis hin zu den Wehrführern der benachbarten Feuerwehren wurde klar herausgestellt, dass die hohe Bereitschaft der Kameraden in Bezug auf Einsatzwillen, Ausbildung und Öffentlichkeitsarbeit uneigennützig erfolgt und nicht wegzudenken ist. Den insgesamt 45 aktiven Feuerwehrfrauen und -männern gebührt Achtung und Anerkennung für ihre Leistungen, die erst jüngst beim Standort Paul Schockemöhle gefordert waren. Besonderer Dank gilt der FF Oetjendorf/Holstein. Die Feuerwehren Dreenkrögen und Oetjendorf verbindet eine langjährige Feuerwehrfreundschaft mit lebendigen Inhalten. Großes Anliegen beider Wehren ist es, einen Generationswechsel der Löschfahrzeuge herbeizuführen (TLF= 46 Jahre, TSF = 33 Jahre). Mit den Feuerwehrpumpen sind beide Feuerwehren zeitgemäß ausgerüstet. Um die Präsentation der Feuerwehren ist man stets bemüht, besonders taten sich hier die „Jungen Wilden“ aus der gut aufgestellten Jugendfeuerwehr Dreenkrögen hervor. Bei Vergleichen auf Amts- und Kreisebene und darüber hinaus waren sie sehr erfolgreich. Dank an dieser Stelle allen Sponsoren. Ohne eure Unterstützung wäre vieles nicht möglich gewesen. Stellvertretend für alle Kameradinnen und Kameraden wurden durch die Bürgermeisterin Viola Tonn die Kameradin Ivonne Münchow und Kamerad Toni Böttcher befördert und mehrere Kameraden, unter anderem Mathias Richter und Ralf Kummrow, mit einem Sachgeschenk geehrt. Für beide Wehrführer gab es anerkennende Worte und ein Präsent. Kamerad Horst Stelzner bestärkte uns im gemeinsamen Einsatzwillen der Wehren, der zwingenden Erneuerung der Fahrzeugausrüstung und der stetigen Förderung der Jugendarbeit. Mit einem gemeinsamen geschmackvollen Essen, zubereitet durch das Team der Gaststätte „Zur Eiche“, fand der offizielle Abend seinen würdigen Abschluss. Danach wurde natürlich gefeiert. Unseren Mitgliedern der Feuerwehren wünsche ich besinnliche Weihnachten und einen einsatzfreien Rutsch ins Jahr 2011.

 

Wilfried Zorn