Lewitz | zur Startseite Lewitz
     *****  Adventsmarkt in Sülstorf ABGESAGT  *****     
     *****  Fahrbahnerneuerung L 07 OA Glaisin - OE Göhlen  *****     
     *****  Herbstzauber in der Kita Sonnenblume Sülstorf  *****     
     *****  Ausfahrt der Ehrenmitglieder  *****     
     *****  Neue Vorstellung im Kindergarten Sonnenblume Sülstorf  *****     
     *****  Nachruf  *****     
     *****  Bundestags- und Landtagswahl vom 26. September 2021  *****     
 

Die anderen Bilder Grabbilder Andrea Weinke-Lau - Dipl.Ing.(FH)

Grabbilder, Porzellanbilder, Grabschmuck, Fotos auf Porzellan

Andrea Weinke-Lau Dipl.Ing.(FH)

Waldweg 2
19288 Groß Laasch

Telefon (03874) 619248 dienst

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.die-anderen-bilder.de

Fotos auf Porzellan, Porzellanbilder, Grabbilder

Senden Sie mir bitte einen Brief oder eine E-Mail mit Ihrem Foto, Ihrem Bild oder der Zeichnung. Welcher Hintergrund oder welche Farbe am besten zu Ihrem Bild passt, gemeinsam werden wir es erarbeiten. Meine Vorschläge für Sie können helfen.

 

Bei hohen Temperaturen wird das von mir gedruckte Porzellanbild auf das italienische Porzellan gebrannt. Dieses ist schön weiß und läßt die Farben leuchten.

 

Die Voraussetzungen für das Bild - es geht fast alles. Ob ein altes Foto, ein schreibgeschütztes Dokument, ein gestempeltes Passbild. Immer bin ich bestrebt, für Sie Ihr Motiv, zu einem "Wunder" für die Ewigkeit zu fertigen.

 

Das ovale Porzellan, im Hoch- oder Querformat, verwende ich sehr oft. Ich bezeichne es als die "weiche" Form bei der Bilddarstellung. Es ist aber schon lange nicht mehr der Klassiker.

 

Viele meiner Kunden wählen die moderneren Formen. Rund wird dem Quadrat bevorzugt.

 

Das Oval kann ich für Sie farbig, schwarz-weiß, in einer Farbe z.B. in Sepia fertigen. Ob mit einem kleinen Goldrand oder einem kräfigen Goldrahmen, ob ein weißer Rand als Abschluß dienen soll oder wie bei diesem Bild Schwarz den Rahmen bildet, dass sind Entscheidungen, welche Sie treffen müssen. Ich kann Ihnen dafür sehr gerne Vorschläge machen.

 

Ein Text muss nicht immer sein, wäre aber auch möglich.

 

Durch den persönlichen Kontakt zu Ihnen und durch Ihre Geschichten, ist es mir möglich, Ihr Bild zu fertigen. Meine Erfahrungen und meine Freude an der Arbeit sind die Garantie für Ihr schönes Bild.

 

Mit der Fertigung des Bildes, welches genau so bleiben soll wie es ist oder mit Veränderungen, ich möchte Ihnen mit Ihrem Bild eine Freude machen. 

  Ihre Andrea Weinke-Lau

   Die anderen Bilder

Aktuelle Meldungen

Groß Laasch - Grabbilder auf Porzellan

(15. 06. 2021)

Groß Laascherin Andrea Weinke-Lau fertigt seit zehn Jahren diese besonderen Erinnerungen an

Wenn sich neue Kunden bei Andrea Weinke-Lau melden, will sie ihnen in einer schweren Zeit eine Freude bereiten. Und auch ein Stück weit bei der Trauerbewältigung helfen. Mit einer speziellen Technik hält sie Bilder auf Porzellan fest, die an Verstorbene erinnern sollen und auf dem Grabstein befestigt werden können. „Die anderen Bilder“, wie die Groß-Laascherin ihre Grabbilder selbst nennt, stellt sie seit mittlerweile zehn Jahren her. Alles in Handarbeit, um den Familien und Freunden eine schöne Erinnerung zu schaffen.
Die Idee dazu kam Andrea Weinke-Lau vor mehr als zehn Jahren auf einem Friedhof in Italien. Nach einer Elternzeitvertretung als Vermessungstechnikerin im Kataster- und Vermessungsamt sucht sie nach einer neuen beruflichen Herausforderung und will sich vor allem kreativ ausleben können. „Ich kann häkeln und stricken, habe schon selbst getöpfert und meinen eigenen Schmuck hergestellt. Irgendwie habe ich für das Kreative eine Ader.“ Als sie die Bilder der Verstorbenen auf den Grabsteinen in Italien sieht, weiß sie sofort, dass sie das auch machen will.
Die Technik bringt sich Andrea Weinke-Lau selbst bei. Sie findet Partner in Italien, die die Rohlinge aus Porzellan für sie herstellen. Sie probiert viel aus, lernt Neues dazu, wird mit der Zeit mutiger. „Und die Nachfrage war von Anfang an da, denn hier im Norden bin ich die Einzige, die diese Grabbilder selbst herstellt.“ Auch in Deutschland wollen immer mehr Hinterbliebene ein Bild ihrer Liebsten auf dem Grabstein anbringen lassen, um in besonderer Weise an sie zu erinnern. „Damals habe ich natürlich eine Analyse gemacht, wie verbreitet das hier bei uns ist. Da waren es noch sehr wenige Bilder. Aber mittlerweile sieht man immer mehr davon auf den Friedhöfen.“
Die Kunden schicken der Groß Laascherin per E-Mail ein Foto zu, das auf dem Grabbild zu sehen sein soll. Sie passt die Größe an und bearbeitet die Bilder, allerdings nur nach ausdrücklichem Wunsch der Kunden. „Manchmal sollen die Farben oder der Bildausschnitt verändert werden. Oder ich mache aus zwei Bildern eins. Aber den Kunden ist es wichtig, dass es trotzdem immer noch ihr Bild bleibt.“ Auch Zeichnungen, Sprüche oder Bilder von Tieren kann Andrea-Weinke Lau anfertigen.
Die fertigen Bilder werden von einem speziellen Drucker ausgedruckt und mithilfe von Wasser auf das Porzellan aufgebracht. „Dann werden sie bei hohen Temperaturen gebrannt. Das ist wichtig, damit die Grabbilder lange schön aussehen.“ So entstehen runde, ovale oder eckige Grabbilder, aber auch Sonderanfertigungen in Sternenform sind möglich.
Mit dieser speziellen Technik hat Andrea Weinke-Lau auch schon andere Gegenstände gestaltet. Haustürschilder zum Beispiel, aber auch Schmuck, Manschettenknöpfe, Geschirr oder Fliesen. „Es macht mir einfach Spaß, neue Sachen auszuprobieren. Das Hauptgeschäft sind die Grabbilder, aber ich schaue auch gerne mal nach rechts und links.“ Der große Traum der Künstlerin: Fliesen für einen Pool gestalten, auf denen die unterschiedlichsten Fische zu sehen sind. Dass sie vor zehn Jahren diese Geschäftsidee umgesetzt hat, hat Andrea Weinke-Lau bis heute nicht bereut. „Damals hat mich die Idee wirklich wie ein Blitzschlag getroffen. Ich bin froh, dass ich das so umgesetzt habe und blicke auch mit Stolz auf die vergangenen zehn Jahre.“ Eine Zeit, in der sie viele berührende Geschichten erlebt hat, unter anderem von verstorbenen Kindern oder Jugendlieben, die sich nicht noch einmal wiedersehen konnten. „Bei dieser Arbeit muss man mit dem Herzen dabei sein, sonst funktioniert es nicht.“

 

Denise Schulze

SVZ am 15.06.2021
 

Foto zur Meldung: Groß Laasch - Grabbilder auf Porzellan
Foto: BEI HOHEN TEMPERATUREN WERDEN DIE GRABBILDER IN DIESEM OFEN GEBRANNT. DIE SPEZIELLE TECHNIK HAT SICH ANDREA WEINKE-LAU SELBST BEIGEBRACHT. DÉNISE SCHULZE

Groß Laasch - Aus Groß Laasch nach Australien und Namibia

(21. 06. 2016)

Andrea Weinke-Lau hat eine Geschäftsidee beim Besuch von Friedhöfen in Italien entwickelt

Eigentlich ist Andrea Weinke-Lau Diplom-Ingenieurin (FH) für Kartografie und hat als Vermessungstechnikerin im Kataster- und Vermessungsamt gearbeitet. Als Elternzeitvertretung. Die war irgendwann zu Ende und die Groß-Laascherin suchte nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Der Zufall half. Die Gemeinde gestaltete den Friedhof um. Mit ihrem Mann, der Bürgermeister in der Gemeinde ist, besichtigte sie im Italien-Urlaub ebenfalls Friedhöfe. „Plötzlich hat mich die Idee wie ein Blitz getroffen. Ich habe die Bilder auf den Grabsteinen gesehen und auf einmal gewusst: Das möchte ich machen“, sagt Andrea Weinke-Lau. Sie hat gelesen, sich informiert, Kontakte geknüpft, sich weitergebildet, Erfahrungen gesammelt, Nackenschläge eingesteckt. Dann lief ihre Firma „Die anderen Bilder“ auf einmal – nun bereits seit fünf Jahren.

Bilder werden über einen Spezialdruck auf Porzellan oder Keramik übertragen und bei hohen Temperaturen eingebrannt. Lichtecht, kratz- und frostfest. Das halte unter Garantie mindestens 30 Jahre, sagt die Unternehmerin. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Technik sind vielseitig. Hintergrundveränderungen oder Retuschen, Hoch- oder Querformat, mit oder ohne Rand. Der Kunde entscheidet, wie das Bild aussehen soll. Grabschmuck, Pokale, Wandfliesen, das Bild auf dem Geschirr oder zum Schmuck verarbeitet. „Jeder Wunsch fordert meine Kreativität“, sagt Andrea Weinke-Lau.

Und das alles mit Einfühlungsvermögen. „Gefühle spielen immer eine Rolle. Sonst, glaube ich, bin ich verkehrt in diesem Beruf“, gesteht sie und gestaltet Babybilder, Fotos von Jugendlichen im Alter ihrer Kinder genauso wie Porträts älterer Menschen. Die Kunden der Unternehmerin kommen vor allem aus dem südlichen Deutschland. Es sind private Interessenten, aber auch Steinmetze und immer mehr Fotografen. Die am weitesten entfernt wohnende Kundschaft lebt in Namibia und Australien. Andrea Weinke-Lau blickt dankbar auf die letzten fünf Jahre zurück. Auf ihre Familie, die sie unterstützt. Auf zufriedene Kunden. „Ganz besonders dankbar bin ich denjenigen, die mir ihre Geschichten erzählen und manche noch heute Kontakt zu mir halten“, sagt Andrea Weinke-Lau.

„Und immer sind irgendwo Spuren deines Lebens: Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle. Sie werden uns immer an dich erinnern und dich dadurch nie vergessen lassen.“ Dieser Sinnspruch steht auf der Homepage der kreativen Unternehmerin. Es ist die Leitlinie ihrer Arbeit.

Übrigens: Die Abbildung von Porträts auf Grabtafeln ist uralt. Es gab sie bereits im alten Ägypten – Holztafeln, die in die Mumienumhüllung eingewickelt oder auf die Umhüllung gemalt wurden.

Uwe Köhnke

SVZ vom 21.06.2016

Foto zur Meldung: Groß Laasch - Aus Groß Laasch nach Australien und Namibia
Foto: Andrea Weinke-Lau verziert keramische Formen nach Kundenwunsch mit Fotos.

EFRE Förderhinweis

MV tut gut

Notrufnummer

Unter der einfachen Telefonnummer 115 (ohne Vorwahl) erhalten Sie schnell und kompetent Auskunft zu Verwaltungsleistungen unseres Amtes, des Landkreises und der Landesämter.

Pferde
Hirsch und Wildschwein
Holunderblüten
Feuerwehr Lüblow

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.